Wie so oft üblich wurde persönliche Abholung vereinbart, die Terminfindung gestaltete sich äußerst schwierig und knapp 10 Tage (!!) nach Kauf war es dann soweit …

12.00 Uhr. Aus leidvoller Erfahrung wurden natürlich vorher Telefonnummern ausgetauscht. Erwähnte ich, das sich dies auch als sehr schwierig herausstellte? 12.00 Uhr. Niemand am verabredeten Treffpunkt. 12.05 Uhr – völlige Leere. 12.10 Uhr – man hat ja eine Telefonnummer – vielleicht gibt es ja Probleme oder der Treffpunkt wird nicht gefunden: Nach drei Freizeichen wird das Gespräch weggedrückt. Hmm. Nach weiteren 10 Minuten sehe ich das Treffen als gescheitert an. Abends kam dann die Mail mit dem obligatorischem Todesfall in der Familie (dem geneigten Leser wird dies immer wieder über dem Weg laufen: Grundsätzlich ist es immer ein Todesfall oder ein plötzlicher Krankenhausaufenthalt der persönliche Treffen und Überweisungen verhindert …), nun gut – wir warten gespannt auf die Überweisung ….