Wie merkt man, das das neue Jahr so richtig gut wird? Ist doch klar: Mit einer “Unstimmigkeit wegen eines nicht erhaltenen oder von der Beschreibung abweichenden Artikels” – und so kam es dazu …

Ein Mitglied mit einem 75% Profil kauft ein Game Gear Spiel, soweit verläuft die Abwicklung ohne Probleme und erst eine neutrale Bewertung “Vermutlich beim versand kaputt gegangen, funktioniert jedoch noch. Schade” zeigte das irgendwas schief gegangen ist. Also Kontakt zum Käufer aufgenommen und nachgefragt was los sei, warum er sich im Fall von Problemen nicht erst meldet und das er das Spiel natürlich zurücksenden kann – Stichwort Rückgaberecht. Nun gut, scheinbar wurde das Spiel beim Transport beschädigt, das Spiel kam einige Tage später an und natürlich lagen keine Kontodaten bei. Also wieder den Kontakt gesucht, nur diesmal gab es keine Reaktion. Per Telefon war der gute Mann auch nicht zu erreichen, Meldungen über eBay blieben auch unbeantwortet und das alles obwohl die Kommunikation vorher problemlos vonstatten ging. Nun kam die Unstimmigkeit über eBay (eigentlich nicht schlecht sparen wir das Porto für den Kontakt per Briefpost) mit dem Tenor “Trotz mehrfacher Zusendung der Kontodaten würden wir die Rückerstattung nicht veranlassen”. Was für ein Unsinn. Um was für einen Betrag es hier geht? 2,90 Euro plus Porto.

Frohes neues Jahr allen Lesern.