Vor einiger Zeit bin ich per Zufall selbst in einen Betrug getappt. Nur die Tatsache das es ein Samstag war, hielt mich vermutlich davon ab, das Geld sofort zu überweisen. Hier die ganze Geschichte:

Eine Kamera wurde per Sofortkauf angeboten: Neu mit Rechnung, wenig gebraucht. Der Preis war gut, kein Superschnäppchen aber dennoch unter dem, was normalerweise auf eBay verlangt wird. Das Profil des Verkäufers bestand aus 11 Bewertungen: Ein Verkauf, 10 Käufe. Soweit nichts ungewöhnliches. Bis auf ein Detail: Kurz nach dem Kauf der Kamera, stand das gleiche Gerät noch einmal zum Verkauf. Das war der Anfang für ein exzellent vorbereiteten Betrug: Die angebotene Ware wurde immer nur in Zweierpacks eingestellt, es waren nie mehr als ein paar Artikel online – so wurde keine Aufmerksamkeit erregt. Um den Sofortkauf zur Verfügung zu haben, wurden 10 1-2 Euro Artikel innerhalb von wenigen Minuten gekauft. Später kam heraus, das diese Artikel persönlich abgeholt wurden – somit ist auch keine Lieferanschrift bekannt. EMail Kontakt bestand, die Möglichkeit der Abholung wurde nach anfänglicher Ablehnung dann doch eingeräumt, jedoch erst am folgenden Wochenende – so wurde auf Zeit gespielt, damit mehr Artikel verkauft werden können ohne das ein Verdacht aufkommt. Fazit: 14.000 Euro in knapp 5 Tagen abgezockt, 4 Tage nach Meldung wurde der Account gesperrt.