Nun ist es endlich soweit, der Umstieg auf ein neues CMS System ist vollbracht. Ich war mit dem alten System nicht wirklich glücklich, das Layout lud IMHO nicht wirklich zum lesen ein – es muß hier zwar auch noch an einigen Ecken und Enden etwas gebaut werden, aber im großen und ganzen denke ich das Umstieg ein guter Schritt war.  Wie der Titel schon vermuten läßt, nehmen wir nun Joomla: Einfach zu bedienen, genial erweiterbar und das schönste: Es funktioniert einfach.

Integriert ist auch gleich ein Shop (VirtueMart), den ich allerdings gleich wieder ausschalten mußte: Er ist nicht wirklich kompatibel mit der deutschen Gesetzsprechung, leider.   Alle Erlebnisse vom alten System wurden übernommen, was auch wieder zu einigem schmunzeln und “Ach weißt Du noch der und der”  führte. Leider konnten jedoch die Anzahl der Aufrufe der einzelnen Artikel nicht mit übernommen werden.  Viel Spaß beim Lesen!