Hier nun der dritte Teil von ‘Der Pusher’. Sollten sie Teil 1 und Teil 2 noch nicht kennen, so sollten Sie diese unbedingt vorab lesen – erst dann wird die volle Tragweite offensichtlich. Wo waren wir stehengeblieben? Achja: Die Unstimmigkeit wurde seitens eBay geschlossen, da die Frist zur Einigung verstrichen ist. Der Verkäufer bekam noch am gleichen Tag die ihm bereits zugesagt negative Bewertung, tja und damit fängt dann dritte (kurze) Teil an …

Die negative Bewertung war sachlich und spiegelte den Auktionsverlauf wieder. Ja, es war schwer das erlebte in 80 Zeichen zu verpacken, aber es gab ja Gott sei Dank noch den Kommentar. Wie erwartet lies auch die Bewertung des VK für mich nicht lange auf sich erwarten: Posiiv mit einem bitterbösen Text. Da wird wohl jemand vor lauter Aufregung auf den falschen Knopf gedrückt haben … 🙂

Natürlich lies der lustige Mailverkehr nicht lange auf sich warten:

Jul 10, 2006 7:26 PM Verkäufer

ich möchte das sie die bewertung streichen dann streiche ich ihre auch und wir vergessen den kauf als ob sie nie auf meinem artikel gebote haben ist das okey ich denke schon oder???

Jul 10, 2006 8:25 PM

Wieso? Sie haben mich doch positiv bewertet ?!?! Aber mal im Ernst: Bevor ich die Bewertung zurücknehme, friert eher die Hölle zu …

Jul 10, 2006 8:50 PM Verkäufer

dann muss ich mit ebay reden das die die bewertung für mich positiv machen und ich beschwere mich wegen der falschen bewertung

Jul 10, 2006 8:57 PM

Verstehe ich das Richtig? Sie wollen sich über sich selbst beschweren? Tun Sie das, dann haben die bei ebay auch mal was zum lachen …

Merken Sie immer noch nicht, das das Spiel vorbei ist?

In diesem Moment klingte das Handy, eine Rufnummer wurde nicht mitgesendet: Mein Freund, der Pusher. Damit nahm das Ganze eine neue Dimension an, die es ganz klar einzuschränken galt. Das Gespräch war kurz und prägnant, nach dem Auflegen klingelte es noch zwei mal und dann war Ruhe. Kurz danach trudelte dann noch eine letzte eMail ein:

Jul 10, 2006 9:09 PM Verkäufer

Meinen sie aber es ist anders

Seitdem war Ruhe und ich vermute das ich das eBay zu verdanken habe: Durch das starke Einschränken der Kontaktaufnahme zwischen den Mitgliedern, wird es ihm nicht mehr möglich sein Nachrichten über das ebay System zu versenden. Das dürfte so ziemlich der einzige positive Effekt dieser, ansonsten für mich nicht nachvollziehbaren, Maßnahme seitens eBay sein.

Achja, noch etwas: Die Spiele die er auf eBay immer nach dem gleichen Muster verkauft, besorgt er sich mit Kleinanzeigen frei nach dem Motto ‘Wir sind eine große Familie mit 4 Kindern und haben wenig Geld. Wenn Sie ein Spiel über haben und es uns schenken könnten, wären Ihnen meine Kinder sehr sehr dankbar”. Wie schön das es Google gibt …

E N D E