Hier wieder mal ein Erlebnis aus der Reihe ‘Müllversender’. Verkauft wurde das Spiel ‘Secret of Mana’ wie üblich als ‘funktionsfähig und getestet’. Das Spiel kam an, sah von aussen auch sehr schön aus aber leider war wie so oft die Batterie leer, d.h. der Spielstand kann nicht gespeichert werden. Bei einem Spiel wie ‘Secret of Mana’ fatal. Bis jetzt nichts ungewöhnliches, das kommt häufiger vor. Auf Nachfrage kam die Antwort ‘Bei mir liefs noch’ und das kann so leider nicht ganz stimmen …

Es kann wirklich mal passieren, das eine schon altersschwache Batterie beim Transport bedingt durch die momentane Kälte endgültig den Geist aufgibt. Die Bilder der Platine des Spiels zeigen aber ein ganz anderes Bild:

SNES Secret of Mana Super Nintendo Spielmodul ‘Secret of Mana’, eins der besten Rollenspiele für das SNES
SNES Platine Rückseite Die Rückseite der Platine sieht schon nicht doll aus, ein deutlicher Korrosionsfleck ist sichtbar.
SNES Platine Vorderseite Hier wird das ganze Elend sichtbar: Ein Widerstand durchkorrodiert, Beine des IC angerostet.

Ein Wunder das das Modul überhaupt noch lief und natürlich ist das kein Schaden, der beim Transport durch die Post aufgetreten ist. Der Verkäufer blieb übrigens bei der Behauptung das es bei ihm problemlos lief …