Wenn man ein ‘Angebot an unterlegene Bieter’ drei Minuten nach Auktionsende bekommt, ist die Sache in der Regel klar: Hier wurde massiv gepusht. Die Erklärungsmodelle warum der Käufer sich innerhalb von wenigen Minuten nach Auktionsende  entschieden hat, den Artikel doch nicht zu kaufen sind zum Teil wirklich haarsträubend.  Aber es geht noch abenteuerlicher …

Ich habe bei einer Auktion 15,63 Euro geboten und wurde dank plumpen Pushens seitens des Verkäufers überboten. Gleich nach Angebotsende kam das Angebot an unterlegene Bieter und ich hätte den Gameboy + Spiel für 15,63 Euro zzgl. 2 Euro Versand kaufen können.   Soweit so gut, hier die Nachricht des Verkäufers dazu:

“hallo! würden sie den game boy color mit spiel und neuen batterien für insgesamt 25 ? kaufen (zzgl. versand)?”

Warum in Gottes Namen sollte ich das tun wollen?  Ich überlege ernsthaft, den GBC für den aktuellen Sofortkaufpreis von 15,63 Euro zu kaufen, nur um zu sehen was sich da für eine Diskussion entwickelt.