Seit über 14 Tagen gibt es bei unserem PayPal Problem keine Statusänderung. Zur Erinnerung: Das Geld von einem unserer Käufer wurde rückwirkend von PayPal einbehalten, die Ware wurde noch nicht verschickt, wir sind der Verkäufer. Zeit für eine freundliche Nachfrage: “Hallo, wie ist der Stand Ihrer Ermittlungen bzgl. Fallnummer XY ? Wann werden Ihre Ermittlungen abgeschlossen sein? Danke und Gruß Marcel Zielinski”

Hier die Antwort(en) …

  1. Antwort von PayPal
  2. Unsere Antwort
  3. Die Antwort von PayPal
  4. Zusammenfassung

Sehr geehrter Herr Marcel Zielinski,

vielen Dank für Ihre Anfrage an PayPal. Mein Name ist <Phantasiename 1> und ich freue mich, Ihnen bezüglich der einbehaltenen Transaktion YZ behilflich zu sein.

Wie es aus Ihrer Email hervorgeht, haben Sie seit der Sendung des Betrages am 15.4.2007 weder die Ware noch das Geld zurückbekommen.

Herr Zielinski, sollten Sie einen Konflikt mit einem Verkäufer für nicht erhaltene Ware lösen wollen, so möchten wir Sie bitten, dem Versand der Ware einen angemessenen Zeitraum einzuräumen. Wenn Sie einen Konflikt für nicht erhaltene Ware bereits eingereicht haben und die Ware zu einem späteren Zeitpunkt bei Ihnen eintrifft, so werden wir diesen Konflikt schließen und kein weiteres Mal eröffnen. Ist der Konflikt einmal geschlossen, so kann dieser nicht wiedereröffnet oder in einen Antrag auf Käuferschutz umgewandelt werden.

Bitte melden Sie einen Konflikt mit einem Verkäufer innerhalb von 45 Kalendertagen nach Transaktionsdatum, indem Sie die nachstehenden Schritte durchführen:

1. Loggen Sie sich unter https://www.paypal.de/ in Ihr PayPal-Konto ein.
2. Klicken Sie auf der Seite “Kontoübersicht” auf die Schaltfläche “Konfliktlösungen”.
3. Klicken Sie auf “Konflikt lösen”.
4. Klicken Sie nun auf “Konflikt melden”.
5. Wählen Sie “Käuferschutz”, und klicken Sie “Weiter”.
6. Klicken Sie nun bitte auf die Schaltfläche “Transaktionscode auswählen”. Es öffnet sich ein neues Fenster und Sie müssen
lediglich den in Frage kommenden Transaktionscode anklicken, denn er wird automatisch eingefügt. Bitte tragen Sie den
Transaktionscode nicht manuell oder über die Funktion “Kopieren und Einfügen” ein.
7. Sobald der Transaktionscode eingefügt wurde, klicken Sie bitte weiter und folgen den Anweisungen.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, den Konflikt im direkten Dialog mit dem Verkäufer zu lösen, so können Sie innerhalb von 20
Kalendertagen nach Meldung des Konflikts diesen in einen Antrag auf Käuferschutz umwandeln. Indem Sie einen Antrag auf Käuferschutz
stellen, bitten Sie darum, dass PayPal diesen Fall überprüft und über den Ausgang des Antrags auf Käuferschutz entscheidet.

Um den Konflikt in einen Antrag auf Käuferschutz umzuwandeln, gehen Sie bitte vor wie folgt:

1. Loggen Sie sich unter https://www.paypal.de/ in Ihr PayPal-Konto ein.
2. Klicken Sie auf der Seite “Kontoübersicht” auf die Schaltfläche “Konfliktlösungen”.
3. Klicken Sie in dem Drop-Down-Menü auf “Offene Fälle” und wählen Sie den Konflikt, den Sie in einen Antrag auf Käuferschutz
umwandeln möchten.
4. Bitte klicken Sie unter “Konflikt lösen” auf “Antrag auf Käuferschutz stellen”.
5. Klicken Sie auf “Weiter”, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Sie haben bereits zu diesem Zeitpunkt die Möglichkeit den Betrag für eine Teilrückzahlung einzugeben, um diesen Konflikt direkt unter
“Konfliktlösungen” mit dem Verkäufer zu lösen. Bitte beachten Sie: Sie können nur einen Konflikt pro PayPal-Zahlung melden.

Wenn Sie sich entscheiden, den Konflikt in einen Antrag auf Käuferschutz umzuwandeln, so werden wir vom Verkäufer
Versandinformationen anfordern, die nachweisen, dass die Ware an Sie verschickt wurde. Sobald Sie den Konflikt in einen Antrag auf
Käuferschutz umgewandelt haben, bekommt der Verkäufer 10 Tage lang die Möglichkeit, auf diesen Antrag zu reagieren.

Für eventuell entstandene Unannehmlichkeiten möchte ich mich bei Ihnen Entschuldigen und bitte um Ihr Verständnis.

Bitte zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen, falls Sie Unterstützung benötigen oder weitere Fragen haben.

Mit freundlichen Grüßen,
<Phantasiename 1>
PayPal-Konfliktlösungsabteilung,
ein eBay-Unternehmen

Was für eine Antwort – zeigt sie doch deutlich, das der gute Mann im “Kundenservice” weder meine eMail gelesen hat, noch sich die Fallnummer angesehen hat.

Hier unsere Antwort:

“Hallo,

ich vermute Sie haben nicht genau verstanden um was es geht:

Von meinem Verkäuferkonto wurde eine bereits gebuchte Zahlung knapp 10 Stunden später seitens PayPal storniert und einbehalten,
mit dem Hinweis das die von mir erhaltene Zahlung möglicherweise aus einem Betrugsfall stammt.

Desweitere forderte PayPal mich auf, die bezahlte Ware _nicht_ zu versenden und das Untersuchungsergebnis abzuwarten.

Daher noch einmal die Frage: Wie ist der Stand Ihrer Ermittlungen?

Gruß
Marcel Zielinski

Die Antwort von PayPal ließ nicht lange auf sich warten:

“Sehr geehrter Herr Marcel Zielinski,

Vielen Dank für Ihre Anfrage an PayPal bezüglich Ihrer Transaktion. Mein Name ist <Phantasiename 2>, und ich freue mich Ihnen behilflich zu sein.

Sie teilen uns mit, dass eine an Sie gesendete Zahlung von PayPal einbehalten wird.

Herr Zielinski, zunächst möchte ich mich für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, die durch dieses Problem für Sie entstanden sind.

Die Transaktion wird von uns derzeit untersucht. Die Zahlung wird bis zum Ende der Untersuchung einbehalten. Leider kann ich Ihnen nicht genau sagen, wie lange die Untersuchung dauern wird, ich bitte hierfür um Ihr Verständndis.

Nachstehend finden Sie einen Schlüssel zum Status empfangener Zahlungen:

– “Offen”: Eine PayPal-Zahlung per Banküberweisung wurde vom Sender der Zahlung eingeleitet und muss nun durch eine Überweisung von seinem Bankkonto abgeschlossen werden. Nach Ablauf der Überweisungsfrist von 3-4 Werktagen wird der Betrag Ihrem PayPal-Konto gutgeschrieben und der Status ändert sich in “Abgeschlossen”.
– “Abgeschlossen”: Die Transaktion war erfolgreich, und das Geld wurde Ihrem Konto gutgeschrieben
– “Verrechnet”: Die eCheck-Zahlung wurde mit dem Konto des Absenders verrechnet und Ihrem Konto gutgeschrieben.
– “Nicht verrechnet”: Die eCheck-Zahlung wurde noch nicht mit dem Konto des Absenders verrechnet.
– “Nicht gebucht”: Sie haben noch nicht entschieden, ob Sie die Zahlung akzeptieren oder ablehnen möchten.
– “Platziert”: Die vorübergehende Einbehaltung für das Geld wurde über die offene Stornierung platziert.
– “Einbehalten”: Die Gelder werden von PayPal vorübergehend einbehalten, bis die Forderung im Rahmen einer offenen Stornierung untersucht wurde.
– “Entfernt”: Die vorübergehende Einbehaltung für das Geld wurde über die offene Stornierung entfernt.

Ich bedanke mich bereits im Voraus für Ihr Verständnis, sowie Ihre Bemühungen und Ihre Geduld.

Bitte zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen, falls Sie Unterstützung benötigen oder weitere Fragen haben.

Mit freundlichen Grüßen,
<Phantasiename 2>
PayPal-Konfliktlösungsabteilung,
ein eBay-Unternehmen”

Kurz die Zusammenfassung vom Stand der Dinge:

  • PayPal Status des Käufers “Abgeschlossen”
  • PayPal Status des Verkäufers (wir) “Einbehalten”
  • Ware ist noch bei uns, mit Käufer darauf geeinigt die Transaktion nicht abzuschliessen
  • Provisionserstattung seitens eBay abgelehnt (!!)

Ich berichte weiter …

Update: Die Untersuchung ist eingestellt, hier der letzte Kontakt.