Im ganzen Streß der letzten Wochen um Weihnachten rum ging die dritte negative Bewertung die wir erhalten haben völlig unter.  Hier aus unserer Sicht der Ablauf …

Verkauft wurde ein SNES Set komplett spielbereit mit Super Mario World zu einem durchaus fairen Preis. Zwei Wochen nach Erhalt der Ware bewertete der Käufer ohne jegliche Kontaktaufnahme negativ,  da das Spiel angeblich die Speicherdaten verlieren würde. Wieso er vorab keinen Kontakt aufnimmt und diesen Mangel reklamiert, wird mir – wie so oft – ein Rätsel bleiben.

Passender Moment um zu erklären wie wir mit Spielmodulen umgehen, bei denen man den Spielstand speichern kann: Wenn wir ein solches Spiel haben, ohne das ein gespeichertes Spiel vorliegt, spielen wir das Modul an und speichern den Spielstand. Danach kommt das Modul zur Seite und wird frühstens 24h später überprüft. Ist der Spielstand noch vorhanden, gehen wir davon aus das alles in Ordnung ist. Circa 30%  der Module – gerade im Gameboy Bereich – überstehen diesen Test nicht.  Alle die durch den Test fallen, bekommen eine niegelnagelneue Batterie.

Ich denke das wir schon weit mehr machen, als ein Großteil der Verkäufer auf eBay. Oben beschriebener Fall ist da mit Sicherheit die Ausnahme und hätte sich der Verkäufer gemeldet, hätte er maximal zwei Tage später ein Austauschmodul gehabt. Aber es ist ja einfacher negativ zu bewerten, als sich einmal zu melden …