Was eBay von seinen zahlenden Kunden hält, wurde mir heute wieder mal eindrucksvoll klar: Ausgelöst durch das Erreichen der 5.000 Punktemarke, trudelte heute die offizielle Glückwunsch-eMail mit meiner “persönlichlichen Botschaft” von Sina Afra (Superheftig Director Corporate Development) ein …

In einem abrufbaren Video geht es dann höchst unprofessionell zur Sache, ich zitiere: “Ich habe mir ihr Bewertungsprofil angeschaut …” – der Kopf neigt sich zu einem Monitor – “… und es ist sehr beeindruckend: Der Kontakt war allererste Obersahne, alles Bestens, gerne wieder, vielen Dank. Das sind super Bewertungen”.

Danke an dieser Stelle für die wirklich persönliche Nachricht, das hätte doch nicht sein müssen. Auch einen Dank speziell an Herrn Afra, dass er sich als vielbeschäftigter superheftig Director Corporate Development Mensch Zeit genommen hat, eine persönliche Videonachricht für mich aufzunehmen. Das Video ist wirklich allererste Obersahne! Danke. Danke. Danke!

Für wie blöd hält eBay seine Kunden eigentlich?