Man stolpert ja öfters mal drüber: Gelegenheitsverkäufer die sich beim Startpreis vertun und anstatt 1 Euro Startpreis ihre geliebte XBox mit 10 Spielen für 1 Euro Sofortkauf anbieten. In der Regel ist die Ware sofort weg und wenn der Verkäufer Pech hat und an den Falschen gerät, hat er auch gleich ne Menge Probleme, da der Käufer auf Lieferung besteht. Bei einem so offensichtlichem Fehlerkaufe ich in der Regel per Sofortkauf und schreibe schon in der Kaufabwicklung, das ich davon ausgehe das es ein Fehler war und er mir den Preis nennen soll, den er eigentlich wollte. Ist dieser zu hoch, kann der Verkäufer das Set neu einstellen. Soviel vorab. Vor kurzem kaufte ich ein durchaus interessantes Set für 40 Euro per Sofortkauf. Die Reaktion des Verkäufers war dann sehr erstaunlich …

Kurz nach dem Kauf kam folgende Nachricht:

Hallo.
Es tut mir Leid aber ich muss ihnen mitteilen
das die Auktion ein Fehler war.
Ich habe ausversehen 40,00 EURO als Sofort-Kauf eingetippt.Wenn sie aber bereit wären den Artikel für 80,00 EURO als sofort-kauf zu kaufen dann schreiben sie mir und ich stelle den Artikel NEU ein.Ansonsten TUT ES MIR SEHR,SEHR LEID.

Auf Nachfrage was genau er sich dabei denkt, gab es keine Antwort mehr. Auf Erfüllung des Kaufvertrags habe ich auch in diesem Fall nicht bestanden, da das nur in Probleme gegeben hätte und das ist es nervlich und zeitlich nicht wert. Aber manche machen sich das ganz schön einfach, oder?