Laut Artikelbeschreibung handelte es sich um ein schönes SNES Set und obwohl der Zustand nicht näher beschrieben war, lies die Formulierung "Verkaufe hier den super nintendo der uns jahre lang spass bereitet hat.. Leider steht er inzwischen nur noch im schrank weil wir einfach nicht mehr die zeit dafür finden" eigentlich nichts schlimmes erahnen. Eigentlich.

Das Set was dann hier ankam, war völlig verdreckt: Spielmodule, TV-Anschlusskabel und Netzteil. Die Konsole befand sich noch im Rahmen des erträglichen, aber abgesehen vom Dreck war die beschädigte 220V Ader des Netzteils durchaus ein (weiteres) Gesundheitsrisiko. Der Dreck und das angeknabberte Netzkabel ließen auf frei herumlaufende Nagetiere schließen, wobei ich zu diesem Zeitpunkt nach an niedliche Tierchen wie Hamster oder auch Mäuse gedacht habe. Hier erst einmal wie üblich die Bilder.

SNES Netzteil lädiertes Kabel SNES Spiel verdreckt SNES Scartkabel verdreckt Bild 1 SNES Scartkabel verdreckt Bild 2 Leider hatte ich die Teile bereits beim Auspacken oberflächlich gereinigt, am Besten erkennt man den streuartigen Dreck noch beim Modul. Auf Nachfrage und expliten Hinweis auf das defekte Kabel – was IMHO für Kinder die das Anfassen durchaus ein deutliches Risiko darstellt – gab es folgende Antwort:

zum ersten besitzen wir keine Tiere… zum zweiten lag das gerät mindestens 2 jahre im keller unter jedem anderem kramm der nicht genutzt wird somit bezeichne ich diesen DRECK wie sie es nennen als selbst verständlich wenn es im keller verstaubt. Zum zweiten kann man auf dem flomarkt oder im media markt eine ersatz netztkabel kaufen das kostet vieleicht 5 euro!! Sie haben eine ware im wert für knapp 100 euro mindestens für 40 euro bekommen also ich bitte sie übertreiben muss man es nicht.. wenn ihr keller aussieht wie ein Lokal na dann schön für sie.. Wir wohnen in einem ALTBAU… das kabel ist ja wohl ersetzbar………..

Ok, also doch kein Schrank sondern zwei Jahre Altbaukeller, dann war das vermutlich auch nichts mit dem Hamsterdreck sondern das wird wohl eher in Richtung Ratten/Mäuse gehen. Erschreckend auch die Selbstverständlichkeit, das man defekte Bestandteile des Kaufs gefälligst neu beschaffen soll. Die Wertangabe von 100 Euro ist nur das letzte I-Tüpfelchen der grenzenlosen Selbstüberschätzung.