Zur Zeit mehren sich die Fälle, wo Zahlungen unserer Käufer von der PayPal Sicherheitsabteilung erst einmal zur weiteren Prüfung eingefroren werden, spürbar. Dies hat natürlich nichts mit uns zu tun, sondern PayPal führt offenbar weitere automatisierte Sicherheitschecks ein. Die für ca. 7 Tage einbehaltenen Beträge varieren in allen Größen, das reicht von 3,50 Euro bis hin zu knapp 50 Euro und bis jetzt sind dann letztendlich auch alle Transaktionen freigegeben worden. Blöd nur für die Käufer: Das war es dann mit der “schnellen” Zahlung per PayPal und gerade jetzt in der bevorstehenden Urlaubszeit ist das für die per “schnell und sicher”-Werbung geköderten Käufer durchaus ein Problem.

Der Käufer sieht im Falle einer Sicherheitsüberprüfung folgende Info:

Ihre Zahlung wird zurzeit noch einer Sicherheitsprüfung unterzogen. Die Überprüfung dauert 4-7 Tage.

Während der Verkäufer mit der eingeleiteten Zahlung seitens des Käufers folgende Nachricht bekommt:

XY hat eine Zahlung an Sie eingeleitet. Die Zahlung wird momentan noch von uns bearbeitet und weist daher in Ihrem PayPal-Konto den Status “Offen” auf. Das bedeutet, dass der Betrag noch nicht auf Ihrem PayPal-Konto eingegangen ist.

Wichtig: Bitte warten Sie mit dem Versenden Ihrer Ware, bis die Zahlung den Status “Abgeschlossen” in Ihrem PayPal-Konto aufweist. Wir benachrichtigen Sie darüber per E-Mail.

Frage ist, ob die Käufer diesen Status nur bei PayPal direkt sehen oder auch eine eMail dazu bekommen. Im ersteren Fall wäre das durchaus ein Problem, da Käufer in der Regel erwarten das Artikel sofort versendet werden bei einer Zahlung per PayPal und das wiederum könnte sich schlecht aufs Profil auswirken und das wiederum wirkt sich dann ja schlecht im Ranking unserer Artikel in der eBay-Suche “Beliebteste Artikel” aus … ein Teufelskreis!