Nicht nur viele Verkäufer befinden sich zur Zeit offenbar in einer anderen Dimension, auch einige unser Käufer sorgen für viel Kopfschmerzen. Die Ursache hier liegt ganz deutlich an der Änderung des Bewertungssystems, genauer gesagt das Verkäufer die Käufer nicht mehr neutral oder negativ bewerten können. Haben wir zwar noch nie gemacht, aber das weiß ja keiner von denen. Auch hier mal ein paar Beispiele der letzten Wochen …

Beispiel 1: Der Sofortkauf

Es gibt eine stark steigende Anzahl von Reservierungskäufen, das heißt: Bereits in der Mitte des Monats wird ein teures Gerät per Sofortkauf gekauft, bezahlt wird aber erst am darauffolgenden 1. des Monats wenn der Lohn oder das Hartz 4 Geld eingetroffen ist. Bei Raritäten könnte ich diese Handlung noch verstehen, warum man das bei Geräten macht die zu 1000enden auf eBay verfügbar sind, ist mir ein Rätsel. Problem: Da liegt dann gerne mal Ware für mehrere 100 Euro wochenlang rum und das ist Geld was einfach fehlt. Natürlich muß dann der Versand am Besten gestern passieren, das Gerät wird schließlich gaaaaanz dringend benötigt. Ja ne, ist klar!

Beispiel 2: Auf Teufel komm raus

Es wird ein Spiel im Wert von 5 Euro inkl. Versand gekauft, obwohl der Käufer weiß das er es nicht bezahlen kann. Er hofft das er es in ein paar Wochen bezahlen kann, aber bis dahin stellt man sich erstmal tot. Wenn wir dann nach 14-20 Tagen die ebay-Unstimmigkeit eröffnen, kommt endlich eine Reaktion: “Ich überweise Ende des Monats”. Da viele Käufer aufgrund schlechter Erfahrungen Angst haben von einem Kauf zurückzutreten, weise ich in solchen Momenten immer nochmal daraufhin das problemlos vom Kaufvertrag zurückgetreten werden kann, ohne jeglichen Groll unsererseits. Aber nein: Er will das Spiel und wie gesagt (!!) wird es Ende des Monats bezahlt. Nun gut, Mitte des darauffolgenden Monats wird die Unstimmigkeit mit einer Verwarnung des Käufers beendet. Kann mir irgendjemand den psychologischen Effekt der hinter solch einem Verhalten steckt erklären?
Beispiel 3: Mein PC war kaputt

Es ist unglaublich wieviele PC’s defekt gehen können. Wochenlang. Wenn man dann nach knapp sechs Wochen – die eBay Unstimmigkeit ist mit einer Verwarnung für den Käufer bereits geschlossen – eine eMail vom Käufer bekommt, das der PC nun wieder ganz ist und er nun bezahlen wird, komme ich aus dem kopfschütteln nicht mehr raus. In der Regel kläre ich dann darüber auf, das sich eBay – dank moderner Technik – auch von einem PC aus dem Freundes- bzw. Familienkreis aufrufen läßt. Ich habe es selbst noch nicht probiert, aber es soll wirklich gehen !! (Ironie Ende)

Die Fälle häufen sich massiv und es nervt gewaltig.