Wenn ich als gewerblicher Privatverkäufer auf eBay unterwegs wäre, dabei meine Bewertungen bereits einige 1000er auf dem Buckel haben, ich die üblichen Flohmarktpakete verkaufe und mein Profil nicht durch eine ausgeprägte Sammelleidenschaft zustande gekommen wäre, würde ich den Ball ganz, ganz flach halten und Streit aus dem Wege gehen. Erst Recht dann, wenn bei mir jemand ein Set kauft, dessen Profil darauf deutet das dieser gewerblich unterwegs ist. Dummerweise war ich dieser Käufer …

Bereits der erste Kontakt nach dem Kauf des Dreamcast Sets war relativ unfreundlich. Er würde nur eine Woche auf eine Antwort warten und übernimmt im Verlustfall keine Haftung. Unsinniger Beisatz, da die gekaufte Ware über 2kg wog und somit eh nur versichert versendet werden kann.  Soweit nicht weiter tragisch, es gibt schlimmere Kandidaten. 

Der Kauf fand am 7.9 statt und dummerweise ging hier wirklich etwas schief, wobei das IMHO alles noch im Rahmen war. 6 Tage später fiel mir auf, das die Überweisung nicht mit rausgegangen ist und kontaktierte den Verkäufer:

Hallo, ÜW ist raus – sorry für die Verzögerung. Gruß

Gleichzeitig wurde die Überweisung veranlasst, sodass diese erfahrungsgemäß am Montag den 15.9 auf dem Konto des Verkäufers war. Somit war alles erledigt – dachte ich zumindest – bis aus heiterem Himmel am 20.9 die eBay Zahlungsaufforderung kam (sprich der Verkäufer hat eine Unstimmigkeit wegen eines nicht bezahlten Artikels eröffnet).

Es entwickelte sich am 21.9 / 22.9 folgender Dialog:

Hallo, die Überweisung ging am (13.9 veranlaßt) 15.9 wie mitgeteit raus und sollte spätstens am Donnerstag auf Ihrem Konto gewesen sein. Prüfen Sie bitte noch einmal ihre Zahlungseingänge.

Hallo Bis heute nichts.

Erfahrungsgemäß hätte das Geld Dienstag/Mittwoch nachmittag bei Ihnen gebucht sein müssen, die Überweisung kam bis heute auch noch nicht zurück.  Schon seltsam: Nach 1000senden von Buchungen wäre dies das erste Mal das eine ÜW verschollen geht.  Ich werde Montag bei der Bank nachfragen und eine Nachforschung veranlassen – sollte die ÜW bei Ihnen eintreffen bzw. Sie diese doch noch auf Ihrem Konto finden, bitte ich um Nachricht.  Gruß

Hallo Das wäre auch bei mir das erste mal . Werde mal schauen .

Nachforschungsantrag ist raus, wird nach Aussage der Bank ca. 1 Woche dauern, nachdem was die Dame von der Bank sehen kann befindet sich die ÜW zumindest bei Ihrer Bank.  Dieser Nachforschungsantrag kostet mich jetzt 10 Euro, sollte sich rausstellen das das Geld doch auf Ihrem Konto war und kein Bankfehler vorlag, erwarte ich die Erstattung dieses Betrags.  Gruß

Hallo Geld ist heute auf meinem Konto . Paket ist unterwegs .

Diese Mitteilung kam direkt nach der Mitteilung und wie sich später anhand des Nachforschungsantrags herausgestellt hat, befand sich die Überweisung bereits wie oben beschrieben seit dem 15.9 auf dem Konto des Verkäufers. Die Unstimmigkeit wurde also wider besseren Wissens eröffnet, rein aus Schikane oder um ein Druckmittel in der Hand zu haben. Das er dies noch brauchen wird, konnte ich allerdings nicht ahnen. Obwohl die Überweisung eingegangen war, schloss der Verkäufer die Unstimmigkeit nicht und reagierte auch nicht weiter auf Anfragen.

Die Ware kam dann irgendwann und es war lediglich ein Haufen Schrott: Alle Spielehüllen gebrochen, alle Cd’s zerkratzt, kein Füllmaterial. Da der Verkäufer nicht mehr auf Anfragen reagierte, wurde gleich eine Unstimmigkeit wegen eines von der Beschreibung abweichenden Artikels eröffnet – der VK wußte was er für einen Schrott verkauft:

Laut Artikelbeschreibung befindet sich das Set – bis auf den beschriebenen Defekt der Konsole – in einem – ich zitiere – "Super Zustand".  Tatsache ist, das alle Spieleboxen gebrochen/defekt sind, die CD’s aufgrund der schlechten Verpackung lose im Paket rumflogen, keine der Spieleboxen ist mehr
brauchbar – das ganze Set ist ein Haufen Schrott, aber das wußten Sie ja bereits beim Versand.

zurück schicken .

Sie werden sicher nachvollziehen können das ich in anbetracht des bisherigen Ablaufs nicht noch einmal in Vorleistung gehen werde. Gerne schicke ich Ihnen die Ware zurück, nachdem Sie mir den Kaufpreis in Höhe von 39 Euro + 4 Euro (versicherter Versand) für die Rücksendung auf nachfolgendes Konto
überwiesen haben.

Hallo Leider geht das so nicht . Würde erst einmal die Wahre sehen.

Bzgl. der Rücksendemodalitäten gibt es in Anbetracht des bisherigen Ablaufs wie gesagt keine Diskussionsbasis. Ich erwarte die Erstattung bis zum 8.10.2008, es wird von meiner Seite aus auch keine weitere Diskussion dazu geben.  Ich würde als gewerblicher Privatverkäufer an Ihrer Stelle
den Ball ganz, ganz flach halten – irgendwann bin auch ich mit meiner Geduld am Ende

Gewerblicher Privatverkäufer ? Ich warte also auf die zurücksendung .
Wir haben ja alle einen guten Anwalt .

Die Unstimmigkeit habe ich daraufhin geschlossen und die Transaktion wurde negativ bewertet.  Für einen Verkäufer ist eine solche Unstimmigkeit zusammen mit der negativen Bewertung dank der letzten eBay Änderungen durchaus spürbar. Das kann sogar in einer Einschränkung des Handelsvolumen enden und das wäre in diesem Fall sicher angebracht. Weitere Schritte wurden eingeleitet.

Aber die Geschichte ist noch nicht zu ende: Die Unstimmigkeit wegen eines nicht bezahlten Artikels ist ja noch offen und prompt schloss der Verkäufer diese und sorgte so für eine Verwarnung für mich.  Dumm nur, wenn man bereits in der Unstimmigkeit angegeben hat, das die Zahlung eingegangen ist und so war es eine Sache von knapp 30 Stunden bis der eBay Kundenservice diese Verwarnung wieder entfernt hat und den VK nochmal an die Sicherheit weitergeleitet hat …