Es kommt ab und zu vor, das eine Überweisung für einen gekauften Artikel doppelt eingeht (warum auch immer) und bis dato war die Rücküberweisung quasi nur eine Formsache: Kurze Meldung, Kontodaten angefragt und die Rücküberweisung ausgeführt. Im nachfolgenden Fall war das etwas anders und die doppelte Überweisung ist immer noch bei uns …

Die Anschrift und Kontodaten schreibe ich natürlich anonymisiert auf, immer auf den Zähler hinter der Person achten. Der Käufer ist Person 1 und nur dieser Person kann ich das Geld zurücküberweisen (Name von Person 1 stimmte mit der bei eBay hinterlegten Adresse überein).  Hier nun die Kommunikation:

"Hallo xyz,
die Überweisung ist eingegangen.  Zweimal sogar, direkt nacheinandern. Schickst Du mir bitte Deine Kontodaten, damit ich Dir den Betrag einmal erstatten kann? Die Sendung geht morgen an nachfolgende Anschrift raus:

Anschrift Person 2"

Nicht ungewöhnlich das eine andere Lieferanschrift gewünscht wird. Als Antwort kam:

Hallo, hier sind meine Bankdaten: Person 3

Nun ja, das passt ja nicht – ich kann das Geld ja schlecht einem wildfremden Menschen überweisen, unser Vertrag besteht mit Person 1 also der Person die auch überwiesen hat. Also schnell geantwortet:

"Hi, überwiesen hat Person 1, ich kann es nur zu Ihr zurücküberweisen.
Schickst Du mir bitte die Kontodaten des Überweisenden?"

Das sollte eigentlich eindeutig sein, als Antwort kam:

Hallo, hier meine Bankverbindung: Person 4

Interessanterweise hat sich der Nachname von Person 4 zu Person 1 nur in einem Buchstaben unterschieden: "g" anstatt "d" in der Mitte des Namens, der Vorname war anders. Wurde hier versucht, einen ähnlich klingenden Namen unterzujubeln?  Ich weiß es nicht, auf nachfolgende eMail gab es dann keine Antwort mehr:

"Hallo, ich weiß nicht wer Person 4 ist und wieso Sie mir jetzt völlig
fremde Kontodaten senden.  Nochmal: Person 1 hat zweimal
überwiesen und ich kann und _darf_ das Geld nur an diese Person zurück
überweisen. Wieso schicken Sie mir nicht einfach die Kontodaten dieser Person?"

Schon seltsam. Es hat auch nie wieder jemand einen Anspruch auf diese doppelte Zahlung erhoben.