Angebot-melden Es geht wieder los, der alljährliche Betrug zu Weihnachten. Natürlich gibt es die Betrugsfälle übers Jahr verteilt, aber nach meinem Gefühl steigt die Quote zu Weihnachten immer noch an.  Nicht umsonst reglementiert Amazon den Verkauf im Bereich Spielwaren, wie schon einmal hier berichtet.   Nicht so eBay. Ich bin gerade über einen Kandidaten gestolpert der als Privatverkäufer mit knapp 70 Bewertungspunkten aktuell Nintendo DS Geräte für über 10.000 Euro eingestellt hat.  Produktphoto kopiert, Beschreibung kopiert, kostenloser Versand und alles zu einem Preis wo selbst ich noch zuschlagen würde (Nintendo DS Lite Neu für 89 Euro) – natürlich gehen die Dinger weg wie warme Semmeln. Ich bin nicht mal in die Detailanalyse gegangen, der Gesamtwert liegt vermutlich deutlich höher. Ich habe probiert den Verkäufer zu melden, das Resultat kann man im Bild sehen: Das Meldeformular funktioniert nicht, alle DropDown-Boxen sind leer, Klick auf "Weiter" führt zu keinem Ergebnis.  Dumm gelaufen, das wird für viele ein böses Erwachen geben.