Einige Tausende Euro an verkauften Nintendo DS später hat der Verkäufer inzwischen aufgehört Ware nachzuschieben. Ggf. wurde hier von eBay ein Einstellstop verhängt um abzuwarten, ob die Ware auch geliefert wird.  Es haben übrigens einige Händler zugeschlagen und teilweise bis zu 15 Geräten auf einmal gekauft.  Was macht man als Profi-Betrüger, wenn man nichts mehr einstellen kann/darf? Richtig: Man nimmt einen frischen Account und weitet sein Portofolio aus: Neben den diversen DS Angeboten in 10er Stückzahlen gibt es nun auch Digitalkameras und schöne Xbox 360 Sets …  Da es keinen Käuferschutz mehr gibt, wird das für viele Käufer ein ziemlich böses Erwachen geben.