Ja, das Thema hatten wir ja schon öfters: Fehlgeschlagene Manipulationen der Auktionen die in der Regel in einem Angebot an den Zweitbietenden enden. Wenn das nicht geklappt hat und man die Ware trotzdem nicht verkaufen will, greift man auch gerne zu anderen wilden Geschichten so wie der folgende Verkäufer: 12 Stunden nach Kauf bekamen wir folgende eMail:

“ya hallo ich habe leider ein schlechten nachricht für sie .. mein x box wurde.. geklaut.. uns deshalb kann ich es ihnen nich schicken .. es tut mir wirklich sehr leid.. ich bitte sie das geld nich zu überweisen.. mit freundlichen grüßen herr XY”

Und gleich danach noch eine Nachricht:

yaa hallo .. leider muss ich ihnen was schlimmes mitteilen es tut mir wirklich sehr leid aber mein xbox wurde mir gestohlen.. ich habe die polizei gerufen und die sind jetzt beim überprüfen .. bitte zahlen sie das geld nich .. an sonsten muss ich es ihnen zurück zahlen … mit freundlichen grüßen herr XY bitte haben sie verständis,,

Um es vorab anzumerken: Ich bestehe grundsätzlich nicht auf einen Kauf, da sowas immer Probleme gibt. 1 Euro Sofortkäufe bspw. die immer mal wieder passieren, lasse ich immer wieder neu einstellen. Aber für blöd verkaufen ist nicht drin: 

Nun gut, wenn die Polizei schon beim Überprüfen ist, kann man ja auch mal nach dem Aktzeichen fragen und so ergab sich folgene Diskussion:

Ein paar Stunden nach dem Verkauf wird die XBox geklaut? Das ist ja ein irrer Zufall. Wie lautet denn das Aktenzeichen bei der Polizei? Gruß”

“leider würde mir das 1 tag voher geklaut und das ich das nich bemerkt habe ist vollkommen normal weil der im keller stand .. wie gesagt bitte überweisen sie das geld nich ich habe es ebay schon gesagt es tut mir sehr leid.. wenn sie noch fragen haben bin ich unter der nummer 123456789 zu ereichen “

“Wie gesagt: Schicken Sie mir bitte das Aktenzeichen der Polizei und die Sache ist für mich erledigt. Kein Aktenzeichen, keine positive Bewertung.”

“hören sie ma ich weiss ya nich wie alt sie sind aber ich bin nich von denen der seine polizei aktenzeichen schickt. sie können oder müssen mir nich schicken wenn ich sie reinlegen wollte hätte ich es doch schon gemach oder nich .. ich habe ihnen sofort gessagt das sie es nich überweissen sollen mit mfg her XY”

“Hallo Herr XY ich vermute Sie verstehen das Problem nicht: Wir beide haben einen Kaufvertrag und ich halte die Geschichte mit dem Diebstahl für unwahr. Vielmehr glaube ich, das Sie die Konsole nicht zu diesem Preis verkaufen wollen. Soviel zum Grundproblem. Ein Aktenzeichen würde mir beweisen, das die Geschichte stimmt. Alles andere würde in einer negativen Bewertung für Sie enden. Ihre Entscheidung. Gruß”

“kein problem bitte schön ihr aktenzeichen nummer.. wenn sie damit zu frieden sind ich habe keine probleme damit.. 503300-0189033-09 wenn sie immer noch eine schlechte berwertung geben möchten danke schön tuhen sie es bittee…”

Lustig. Das Aktenzeichen gibt es nicht, jeder der schon einmal öfters eine Anzeige aufgegeben hat wird das auf Anhieb sehen. Und ja, wir haben schon des öfteren eine Anzeige aufgeben,  auch wenn das bis dato noch nie zu irgendeinen Erfolg geführt hat. Fazit: Der Verkäufer lügt und betrügt. Ich habe darauf erstmal nicht mehr reagiert, zwei Tage später war “unsere” gekaufte Konsole exakt wieder so eingestellt wie wir sie gekauft haben (gleiche Photos, gleiche Artikelbeschreibung). Daraufhin gab es eine negative Bewertung für den Verkäufer. Die Antwort bliebt nicht lange auf sich warten:

“hallo vielen dank erstmal für den bewertung.. der xbox den ich jetzt reingetan habe ist der xbox von meinen kleine nichte..ich weiss nich wer sie sind.. aber es juckt mich auch nich .. sie sind einfach nur frech sie sollten bissin mehr respektvoll mit einen 45 jährigen um gehen .. ich hoffen sie sind noch höfflich und machen den negativen bewertung.. weg.. aber sie haben auch recht die bilder sind die gleichen bilder und auch die texte.. aber der x box der jetzt drinn ist hat nen festplatte, und auch 2 conrtoller.. ich werde so früh wie möglich die anderen bilder rein tuhen .. mfg herr XY”

Schon seltsam wer heutzutage alles Respekt einfordert …