Seit dem 1.10 gibt es bei eBay ein neues Verkäufer Kriterium: “Top-Verkäufer”.  Top-Verkäufer sind Verkäufer die in allen DSR Bereichen Höchstwerte erreichen, sprich – ich zitiere – “Der Verkäufer erhält anhaltend höchste Käuferbewertungen.”, “Der Verkäufer bietet kurze Lieferzeiten.” und “Der Verkäufer hat sich einen Ruf für exzellenten Service erarbeitet.”. Wir sind einer von – so wie man liest – nur 5309 Verkäufer die dieses Gütesiegel erhalten haben.  Was auf den ersten Blick positiv klingt, ist – wieder einmal – ein gewaltiger Schuss in den Ofen: Die Artikel dieser Verkäufer sollten in der von eBay manipulierten Auflistung der Suchergebnisse (aka “Beliebteste Artikel”) weit vorne gelistet werden … theoretisch zumindest.

Fakt ist nach drei Tagen: Unsere Verkäufe sind spürbar eingebrochen, unsere Artikel sind zum Teil ganz weit hinten gelistet. Weit hinter Verkäufern mit deutlich schlechteren Profilen.   Und: Wir sind natürlich nicht die einzigen betroffenen, im Powerseller-Forum trudeln z.B. Berichte von Verkäufern ein, die seit 4 Tagen nicht einen einzigen Artikel verkauft haben.   Danke eBay, das ist wieder einmal eine Glanzleistung.

Aber selbst wenn alles wie geplant und versprochen funktioniert hätte, ist das ganze System immer noch schlecht durchdacht (wundert das irgendjemand?): Der Frust bei den Verkäufern die dieses “Gütesiegel” nicht erhalten haben, sitzt tief. Da gibt es 100% Profile mit 1000enden von Verkäufen, die aufgrund von minimal unterschrittenen Grenzwerten in den Versandkosten keine – nach eBay’s Meinung – Top-Verkäufer sind.  So ist es nur eine Frage der Zeit, bis die liebe Konkurrenz für gleiche Verhältnisse sorgt und mittels Käufen und schlechten DSR Bewertungen dafür sorgt, das Top-Verkäufer ganz schnell keine mehr sind. Ich gehe auch nicht davon aus, das wir den Status noch lange haben werden …  schlau von eBay, auch die Rabatte für die Verkaufsgebühren daran zu koppeln.