Wie der geneigte Leser inzwischen weiß, kaufen wir unsere Ware hauptsächlich über eBay an. Unsere bisher verwendete Lieferanschrift schließt leider zum Ende des Jahres die Pforten und so mussten wir uns um die Nachbarn zu schonen nach alternativen Lieferanschriften / Zustellungen umsehen. Bzgl. Pakete und Päckchen die mit DHL versendet werden, sind wir bei der Packstation gelandet. Prinzipiell ein gutes Konzept. Theoretisch. 

Theoretisch läuft die Packstation problemlos. Dummerweise spielen in der Praxis die Paketzusteller noch eine Rolle und genau diese Paketzusteller sorgen aktuell für massives Chaos:  In den letzten Wochen häufen sich die Fälle wo die Paketzusteller beim Einbuchen unserer Pakete in die Packstation Fehler machen und das Paket falsch einbuchen.  Fazit ist: Unser Paket ist zwar in “unserer” Packstation, es wird uns aber nicht angezeigt geschweige denn ausgeliefert.  Nach 10 Tagen geht  das Paket dann an den Empfänger zurück, da es nicht abgeholt wurde. Wie auch, wir wissen davon nichts.

Aktuell betrifft das 10% Prozent unserer Sendungen und das ist eine durchaus stattliche Quote. Inzwischen telefonieren wir täglich mit der Packstation Hotline – übrigens für stattliche 9 Cent/Minute um deren Fehler auszubügeln -  denn nur so können wir für Pakete deren Trackingnummer wir kennen, dafür sorgen das diese auf uns umgebucht werden.  Pakete deren Trackingnummer wir nicht kennen, gehen an den Absender zurück und das endet dann in endlosen Diskussionen.

Und was macht die Hotline? Hauptsächlich entschuldigt sie sich für die Probleme, nur leider bringt uns das nichts. Während auf eMails offenbar grundsätzlich nicht geantwortet wird, bleibt nur der Anruf auf der kostenpflichtigen Hotline. Angeblich gehen in solchen Fällen Beschwerdemeldungen an das zuständige Zustellzentrum raus, aber auch dies hat noch keine spürbaren Ergebnisse gebracht.

Neben unendlichen Frusts, bleibt die Frage: Was kann man als Kunde noch machen?  Die Hotline korrigiert, beschwichtigt und blockt.  Was für ein Elend, wenn mich einer nach der DHL Packstation fragt kann ich nur eins sagen: Finger weg.