Für alle Menschen ohne Fernseher, ohne Radio und die eine Tageszeitung nicht lesen können, für alle die mit heruntergelassenen Rollläden in ihrem Zimmer leben, für alle diejenigen habe ich eine Nachricht: Es schneit. Viel. Ganz viel.  Es ist eine Illusion zu glauben, das ein Paket wie gewohnt nur 20 Stunden quer durch Deutschland braucht.  Und vielen Dank auch für all die netten Ratschläge wir sollten ja lieber mit der Post versenden, anstatt mit GLS. Ich wusste bis heute nicht, das DHL eigene Straßen mit Straßenheizung hat.

Hier mal ein paar Fakten für den persönlichen Realitätscheck:

  • Unsere Hermesboten habe ich seit 5 Tagen nicht mehr gesehen
  • DHL braucht aktuell 5-6 Tage für ein Paket, oft werden Auslieferungen abgebrochen
  • Amazons Frankfurter Logistikzentrum meldete letzte Woche, das alle Zufahrtsstraßen dicht sind
  • Die Kunden-Hotline von Otto spricht von einem absoluten Chaos
  • Zustellfahrzeuge aller Paketdienstleister sind oft völlig überfüllt, sodass Sendungen zurückgelassen werden
  • GLS liefert aktuell auch Samstags aus
  • Hermes liefert aktuell auch Sonntags aus
  • DHL liefert partiell auch Sonntags aus

Also liebe Leute: Alle Paketdienste haben zur Zeit das gleiche Problem. Alle.  Bleibt entspannt und seid nett zu Euren Paketzustellern – die machen zur Zeit einen Knochenjob.  Anstatt zu sülzen, gebt denen ein paar Euros, nen warmen Kaffee oder zumindest ein paar nette Worte.