Preisvorschläge sind ja immer so eine Sache, man trifft da auf Bieter aller Intelligenz-Ebenen.  Die die einen Preisvorschlag abgeben und dann ganz erschreckt sind, wenn wir diese annehmen. “Ich wollte doch nur einen Preisvorschlag abgeben und nicht gleich kaufen”. Nun ja, es wundert mich nicht mehr.  Und dann gibt es die, die gerne mal 50% und weniger für einen Artikel bieten – das ist in etwa so, als wenn man in den Mediamarkt geht und zum Verkäufer sagt “Den LED-Flatscreen für 1000 Euro, für 500 Euro würde ich ihn nehmen”. Jeder der sich dann wundert das der Verkäufer bestenfalls in schallendes Gelächter ausbricht, sollte sich Gedanken machen.   Je nach Profil und Auftreten lehnen wir solche Preisvorschläge ab oder machen Gegenangebote und in der Regel ist die Sache dann erledigt.  Es gibt allerdings potentielle Käufer die reagieren auf so eine Ablehnung sehr allergisch und eingeschnappt …

Das folgende trudelte neulich ein, nachdem wir einen Preisvorschlag in Höhe von 5,50 Euro für einen 9,95 Euro Artikel abgelehnt hatten …

“keier bist du zu gierig und musst darum auf einen dummen käufer warten..lol
wenn doch 4-5 pfandflaschen sammelst hast auch gut was gemacht.. aber hier bei ebay.. ne gebrauchte FB dann noch für Ps2 zu den Preis auszuschlagen grenzt an Wucher… viel Glück noch LOOOOOOOOOOOL”

Jup, dem schließe ich mich uneingeschränkt an: ROTFL!