Immer wieder spannend was hier an selbstgebastelten Sendungen ankommt. Die ganz harten Fällen werden ja glücklicherweise von den Schalterkräften abgelehnt und so muss das auch in diesem Fall gewesen sein:  Ovaler (dank Inhalt !!) Briefumschlag Marke Eigenkreation, umwickelt mit viel Klebeband, Anschrift in großen Buchstaben per Edding auf das Packband.  So sieht das dann aus …

P1290616 P1290617

Das Ding wäre vermutlich niemals angekommen, das Edding Gekritzel wäre in nullkommanichts abgewischt.  Aber: Was macht man, wenn die Schalterkraft sagt “Ne ne ne, so nehmen wir das nicht an. Das müssen sie in einen Briefumschlag packen” ?    Na klar, man nimmt sich einen Briefumschlag und packt das ovale Wunderei da rein. Das sieht dann so aus:

P1290614 P1290615

Macht ja auch nichts, wenn man nur noch einzelne Teile des Briefumschlags hat. Da es sich auf den freigelegten Luftpolsternoppen so schlecht mit Edding schreiben lässt, klebt man den Absender einfach per Tesa drauf. Respekt. Eine Meisterleistung.

Achja, in dem ovalen Wunderei war übrigens ein kompletter Nintendo DS Lite mit Netzteil und Spielen eingepackt …