Erlebnisse aus dem Online-Handel

Archive for the ‘Verpackungskünstler’ Category


Dauerthema Füllmaterial

Mar 24, 2009 Author: Lumbert | Filed under: Verpackungskünstler

Heute kam mal wieder ein Paket, das einem wirklich zweifeln lässt ob manche noch genügend Restintelligenz besitzen, um in irgendeiner Form als geschäftsfähig zu gelten. Also: Man nehme einen viel zu großen Karton, eine Xbox, diverse Spiele und einen Controller. All das stellt man fein säuberlich in das zu große Paket und wirft in den verbleibenden über 70% Leerraum ganze 4 Lagen Zewa …

(more…)

Selbst der Paketmann lachte …

Feb 18, 2009 Author: Lumbert | Filed under: Verpackungskünstler

Naja, mir war nicht zum Lachen zumute als mir der Paketmann das Paket mit einem Grinsen zeigte: Das niegelnagelneue Paket war eingedrückt, komplett instabil und vor allem war deutlich zu hören, das kein Füllmaterial benutzt wurde. Alleine das sorgte für Erheiterung, das Paket “rasselte” wie ein übergroßes Überraschungsei …

(more…)

Wenigstens probiert

Dec 18, 2008 Author: Lumbert | Filed under: Verpackungskünstler

Man muss dem folgenden Verpackungskünstler eines zu gute halten: Er hat es wenigstens probiert …

(more…)

Der König der Verpackungskünstler

Nov 25, 2008 Author: Lumbert | Filed under: Verpackungskünstler

Ich kenne ihn seit heute (fast) persönlich. Jawoll. In der Kategorie Verpackungskünstler haben wir ja schon viele Intelligenzbestien und sonstige Lichtgestalten getroffen, aber das Paket was heute ankam schießt den Vogel ab.  Für viele Verkäufer ist Füllmaterial ja ein unergründliches Fremdwort, wozu sollte man die teure Ware schützen?   Da wird das Paket generalstabsmäßig auf den Millimeter gepackt, so manch lappriger Katon gewinnt so an nie geahnter Festigkeit.  So auch der Kandidat von heute: Jeder Millimeter wurde ausgenutzt, wirklich jeder. Nur was macht man, wenn man dann bemerkt das man ein Spiel vergessen hat aber bei besten Willen nichts mehr ins Paket passt?

(more…)

Der Briefbausatz (2)

Jul 26, 2008 Author: Lumbert | Filed under: Verpackungskünstler

Warensendungen müssen von der Post jederzeit zu öffnen sein, daher gibt es die bekannten Clips um Briefumschläge zu verschließen. Nachteil einer Warensendung neben der langsameren Postlaufzeit ist eben dieser Fakt: Sie ist (fast) offen. In der Regel gibt das kein Problem, es sei denn man trifft auf einen waren Verkäufer-Sparfuchs …

(more…)