Wohlgemerkt mit ‘h’ geschrieben, denn es dreht sich hier um einen Service der Deutschen Post: Der Empfänger zahlt beim Erhalt der Sendung den festgelegten (Kauf-)betrag und dieser Betrag landet nach Abzug der Gebühren auf dem Konto vom Verkäufer.  Eigentlich eine gute Sache, nur klappt sie leider nicht. Zumindest bei uns nicht.  Irgendwie scheint die Nachnahme immer Gestalten anzuziehen, die sich die gekaufte Ware eigentlich nicht leisten können, sie diese aber trotzdem kaufen weil sie glauben sie dann irgendwie doch bezahlen zu können. Anders ist es für mich nicht zu erklären, das immer wieder exakt der gleiche Ablauf stattfindet …

(more…)